Wolfenbüttel

Stadt & Land

Das Stadtgebiet Wolfenbüttels umfasst eine Fläche von über 78,46 km². Die Stadt liegt an der Oker und ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises Wolfenbüttel. Die Stadt verfügt über ca. 54.000 Einwohner sie ist selbstständige Gemeinde, Mittelstadt und liegt im südosten Niedersachsens. Die Stadt ist Fachhochschulstandort und beheimatet einige mittelständische Unternehmen wie Jägermeister und MKN (Großküchengerätehersteller). Sie ist Bischofssitz der Kirchenregierung für die
Evangelisch-Lutherische Landeskirche in Braunschweig.

Das zweitgrößte noch erhaltene Schloss Niedersachsens beindet sich in Wolfenbüttel und beherbert das Schloßgymnasium, die Bundesakademie für kulturelle Bildung und das Museum im Schloß . Das aus einer Wasserburg entstande Schloss wurde mehrmals belagert, zerstört und wieder aufgebaut. Bis 1754 beherbergte es die Herzöge zu Braunschweig und Lüneburg. Das Bauwerk von mehreren Epochen und
Baumeistern geprägt unter anderem vom bekannten Baumeister Hermann Korb.

Mit dem Dichterfürst Herzog August avanciert der ehemaligen Exerzierplatz, der Schlossplatz, zum Kristallisaionspunkt der kulturellen Entwicklung der Stadt. Im 17. Jahrhundert galt die hier entstandene Bibliotheksrotunde „Bibliotheca Augusta“ nördlich der Alpen als die größte ihrer Art und wurde als achtes Weltwunder bezeichnet. Am Schloßplatz befindet sich die Herzog-August-Bibliothek , das Zeughaus, das Kleine Schloß und das Lessing-Haus. In der Herzog-August-Bibliothek befindet sich unter anderen Buchschätzen das Evangeliar Heinrichs des Löwen, das 1983 für 32,5 Millionen DM für die Bibliothek ersteigert wurde.

Im Lessinghaus wohnte Gotthold Ephraim Lessing. In ihm befindet sich eine Dauerausstellung über Leben und Werk des Dichters. Das Zeughaus ursprünglich Waffenarsenal und Kornspeicher dient heute als Bibliothekserweiterung der Herzog-August-Bibliothek. Schüler der ehem. Ritterakademie, die das kleine Schloß beherbergte war z. B. der Baron von Münchhausen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)